25. November 2020

„Europa und die Welt“ - Bundesweiter Vorlesetag auch an der GSS


Wir als Europaschule haben uns sehr über das diesjährige Thema „Europa und die Welt“ des Bundesweiten Vorlesetages gefreut und das als Anlass zu verschiedenen Vorleseaktionen genommen.

 Traditionell lesen an diesem Tag alle Lehrer*innen in der 2.Stunde in den Klassen vor. Besonders beliebt war in diesem Jahr die griechische Sage von „Europa“.
Zusätzlich zum Vorlesen waren nacheinander vier Klassen in die Mediothek eingeladen, um an diesem Aktionstag auf geografische und kulturelle Entdeckungsreise durch die Länder Europas zu gehen.  Es ging um große europäische Frauen und außergewöhnliche Kids aus Europa.  Des Weiteren gab es eine zweisprachige Lesung mit dem Kamishibai, die Sage von Robin Hood wurde lebendig und das Buch „Zeichnen für Europa“ animierte die Schüler*innen zu eigenen kreativen Werken.
Als Dekoration eigneten sich hervorragend kleine Länderstatuen, die der Künstler Rheza Sobhani mit Schüler*innen unserer Schule angefertigt hatte.
Schön, dass sich an der GSS so viele Menschen für Deutschlands größtes Vorlesefest engagiert haben und ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesesens gesetzt haben.
B. Löhr-Grust/25.11.2020





Zurück