10. Februar 2020

Manfred Theisen spricht über Medienkompetenz und Fake News


Am 30. Januar las der Autor Manfred Theisen erneut an unserer Schule. Mit Schüler*innen der siebten Klassen sprach er über sein Buch „Medienkompetenz in Zeiten von Fake News“.

Google, YouTube und andere Suchmaschinen und Soziale Netzwerke gehören heute ganz selbstverständlich zu unserem Alltag. Aber wie funktioniert so eine Suchmaschine? Muss immer Google die Informationen liefern? Gibt es vielleicht sogar bessere Suchmaschinen? Diese Fragen versuchte Herr Theisen im Gespräch mit den Schüler*innen zu klären.

Wo wir überall  im Internet Daten hinterlassen zeigte er den Schüler*innen auch. Diese Informationen beeindruckten die Siebtklässler*innen sehr, sodass sie beschlossen, zukünftig achtsamer mit ihren Daten umzugehen.

 Thema war außerdem die Frage, wie Medien ihre Nutzer*innen manipulieren können. In Anschluss daran  machte Theisen ihnen deutlich, wie wichtig es ist, verschiedene Informationsquellen zu nutzen und wie wichtig dabei eine hohe Lesekompetenz ist.

Recht nachdenklich gingen die Schüler*innen nach unterhaltsamen zwei Stunden in die Pause.

dor

 

 


Zurück