27. September 2019

Start der Chemie-Ag in Kooperation mit der Baxter GmbH


In der Chemie-Ag (Jahrgang 9 und 10) wird u. a. das Thema Kunststoffe behandelt. Die Schülerinnen und Schüler stellen biologisch abbaubare Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen her, z. B. Folien aus Mais- u. Kartoffelstärke und harten Kunststoff aus Milcheiweiß.

Sie variieren die Versuchsanleitungen, untersuchen die Auswirkungen auf den jeweiligen Kunststoff, stellen farbige Kunststoffe her und untersuchen die Abbaubarkeit.

Im Anschluss wird das Thema durch den Aspekt des Upcyclings ergänzt, indem z. B. aus Kunststofftischdecken Handyhüllen oder Geldbörsen hergestellt werden.

Durch die gute Ausstattung der Ag, z. B. mit den durch den MINT-Fonds geförderten Magnetrührern, haben die Schülerinnen und Schüler viel Spaß am Experimentieren und lernen die Arbeit an der entsprechenden Laborausrüstung kennen.

Die Kooperationsvereinbarung mit der Firma Baxter, die bereits seit Juni besteht (s. Artikel "Die Glocke") ermöglicht es ihnen, im Ausbildungslabor weitere Experimente durchzuführen, die in der Schule nicht möglich sind und so einen guten Einblick in die Laborarbeit zu bekommen.

STC


Zurück