19. Juni 2019

Wandertag der 8. Klassen zum Hermannsdenkmal


Am 17.06.2019 machten sich unsere sechs 8. Klassen im Rahmen des Europa-Projektes „Walking the Line“ auf den Weg nach Detmold.

An diesem Wandertag sollte in Form eines Sternmarsches von den Schülerinnen und Schülern mit ihren Klassenlehrern das Hermannsdenkmal erwandert werden. Also ging es um 9.00 Uhr in drei Reisebussen los von Gütersloh nach Detmold. Die Klassen wurden vor Ort an verschiedenen Startpunkten (u.a. Freilichtmuseum) abgesetzt, um von dort den Berg Grotenburg zu erklimmen, auf dem das Hermannsdenkmal steht. Die sechs verschiedenen Wanderrouten waren zwischen 3,2 und 7,4 Kilometer lang und hatten eins gemeinsam: Weite Teile der Strecke, vor allem der Schlussteil gingen ziemlich steil bergauf. Mehr oder weniger keuchend und schwitzend haben es alle bei recht warmen Temperaturen bis zum Mittag geschafft, den Berg zu „bezwingen“. Belohnt wurde dies mit einem nahen Blick auf den „Hermann“ und der Aussicht, im Restaurant mit Eis, Pommes und kalten Getränken die „Akkus“ wieder aufzuladen. Einige Schülerinnen und Schüler nahmen noch an einer Rallye rund um das Hermannsdenkmal teil. Nach einem Fototermin am Fuße des „Hermann“ ging es langsam zurück zu den Bussen, die in der Zwischenzeit auch zum Busparkplatz am Denkmal hochgefahren waren. Gegen 16.00 Uhr waren dann alle wieder in Gütersloh und ein Wandertag, wie er wortwörtlicher nicht hätte verstanden werden können, ging zu Ende.

RIE


Zurück