08. Juli 2019

YOUrope - es geht um dich!


Die Preisträger gemeinsam mit Schulleiterin Christiane Piepenbrock, Herrn Sobhani und Frau Höltkemeier (vl)

Preisverleihung des 66. Europäischen Wettbewerbs 2019/NRW

Die Preisverleihung  der Regierungsbezirk Detmold fand in diesem Jahr wieder in der Geschwister-Scholl-Realschule in Gütersloh statt.

An der feierlichen Veranstaltung nahmen zahlreiche Schulen aus dem Regierungsbezirk Detmold teil, sowie der Europabeauftragte der Stadt Gütersloh, Herr Jörg Möllenbrock.

 

Nach den einleitenden Grußworten von Schulleiterin Christiane Piepenbrock wurde die Ehrung der Preisträger vorgenommen.

Durch das Programm führten Herr Christian Schneider, Landeskoordinator für den Europäischen Wettbewerb, und Frau Petra Geers, Jurymitglied des Europäischen Wettbewerbs.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Integrationsklasse 6h der Geschwister-Scholl-Realschule unter der künstlerischen Leitung von Reza Sobhani konnten sich über einen zweiten Platz für ihr Projekt freuen. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs „ YOUrope- es geht um dich!“ interpretierten die Schülerinnen und Schüler laut Herrn Sobhani wie folgt:

„In der Malerei reichen drei Farben (rot, blau, gelb) aus, um alle Facetten der Welt darzustellen, dabei kommt es auf die Mischung an. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Farben und einfache Recycling-Materialien genutzt, um sich selbst, ihre Religionen und Traditionen und Emotionen auszudrücken. Unter dem Motto “Leuchttürme als Wegweiser“ symbolisieren sie den Weg der Kinder in eine neue Heimat.“

Im Interview schilderten einige Kinder ihre Erfahrungen mit der Projektarbeit.

Obwohl die Kinder ihre neue gemeinsame Sprache noch nicht beherrschten, haben sie sich mit viel Freude und Spaß gegenseitig unterstützt und ihre Ideen umgesetzt. Die Arbeiten der Kinder aus Polen, Bulgarien, dem Kosovo, Kurdistan, Irak und Syrien wurden auch lokal in der 20. „Lange Nacht der Kunst“ in der Stadt-Bibliothek ausgestellt und mit viel positiver Resonanz vom Kunstpublikum gewürdigt.

 

FK/NOA  08.07.19


Zurück