27. Juni 2018

Wäre ein Auslandspraktikum nicht auch was für dich?


Die Osthushenrich-Stiftung fördert weiterhin Auslandsaufenthalte

Patrycja Przeczewska und Mikolaj Wieczorek, beide Schüler aus unserer Partnerschule in Graudenz, informierten sich eine Woche lang über die Abläufe in verschiedenen Einrichtungen der Stadt Gütersloh. So verbrachten sie einen Tag in der WELLE und im Nordbad, um die Aufgaben der Angestellten dort kennenzulernen. Sie verlebten einen Morgen am Städtischen Gymnasium und informierten sich über das deutsche Schulsystem. An unserer Schule begleiteten sie die Schülerinnen und Schüler der internationalen Klassen, erlebten Jugendliche im Bauteil5 der Weberei und engagierten sich einen Vormittag in einer kirchlichen Kindertagesstätte. Patrycia und Mikolaj haben vielfältige und interesanten Einfrücke in dieser Wochen sammeln können. 

Wer sich für ein ähnliches Auslandspraktikum in Graudenz/Polen oder Camposampiero/Italien interessiert, melde sich bitte bei Frau Fordkort. Die Osthushenrich-Stiftung fördert weiterhin  Auslandsaufenthalte im Rahmen der Europäischen Praktikumsbörse der Stadt Gütersloh, deren Partner unsere Schule ist. Die Unterbringung erfolgt in Gastfamilien, die Reiskosten werden übernommen.

 

Groß/noa

 

 


Zurück