23. Januar 2018

Schulentscheid "Vorlesewettbewerb 2017/2018" in der GSS


Spannender Schulentscheid in der Mediothek mit Nervenkitzel für die TeilnehmerInnen und die Jury!

Thema des Deutschunterrichtes in den 6.Klassen war im November und Dezember 2017 der Vorlesewettbewerb, der jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Schulen, Buchhandlungen und Bibliotheken organisiert wird.
Nach einer Einführung in der Schulmediothek haben alle Schülerinnen und Schüler ein Buch ausgeliehen und danach fleißig gelesen. Eine Buchvorstellung zu präsentieren und eine spannende Textstelle vorzutragen, war dann Inhalt des Unterrichtes. Im Anschluss wurde  ein Klassensieger/eine Klassensiegerin ermittelt.
Am 7.12.2017 trafen sich alle Klassensiegerinnen/Klassensieger wieder in der Schulmediothek zum Schulentscheid. In der Jury saßen Frau Löhr-Grust, Frau Amelung, Frau Ploch (ehrenamtliche Mutter) und Peregrin Johannhörster (Schulsieger vom letzten Jahr). Alle Schülerinnen und Schüler waren sehr gut vorbereitet und haben ihre Textstellen toll präsentiert.
Eine Entscheidung zu treffen war für die Jury nicht einfach, aber letztendlich hat sich Acelya Simona Cemrek durchgesetzt und ist die neue Schulsiegerin. Sie wird unsere Schule beim Kreisentscheid am 27.2.2018 im Städtischen Gymnasium vertreten.

17.1.2018/B.Löhr-Grust


Zurück