28. April 2017

B - Team an der GSS gestartet


Am 26.04.2017 war es endlich so weit – unser B – Team (Beteiligungsteam) wurde in der Stadthalle geehrt und erhielt dort ihre Urkunden. Aber was ist das B-Team überhaupt?

Es handelt sich hierbei um ein Team bestehend aus Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern, die sich dem Thema Gesundheitsförderung an der Schule widmen. Dabei geht es insbesondere darum, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, ihre eigenen Ideen einzubringen und sie in Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden.

Um B-Team zu werden, wurden Mamad Davreshyan, Danial Rashidifar, Daniil Wassetschko (7e) und Mia Laureen Phillips und Chayenne Chirco (7a) an drei Tagen gemeinsam mit zwei weiteren Schulen ausgebildet. Begleitet wurden sie von ihren Lehrerinnen Olga Kuckshaus und Maren Meyer zu Hoberge.  Die Module der Ausbildung waren folgende: Kommunikation & Feedback; Kommunikation & Teamentwicklung; Gesundheitsbildung & Gesundheitsförderung; Projektmanagement & Qualitätsentwicklung.

Das erste Projekt, das unser B-Team in die Tat umsetzte, war die Entwicklung einer Hygiene-Box. Im Rahmen einer Umfrage fand das B-Team heraus, dass diese von den Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule gewünscht wird, um eine bessere Hygiene beim Toilettengang zu ermöglichen. Momentan wird die Hygienebox im 7. Jahrgang ausprobiert und am Ende des Jahres soll der Umgang mit dieser reflektiert  und daraus Schlüsse für die weitere Nutzung gezogen werden.

Das ist das erste Projekt des B-Teams unserer Schule, aber bestimmt nicht das letzte!


Zurück