19. Dezember 2016

Schulentscheid vom Vorlesewettbewerb 2016/2017


Unter dem Motto „Die besten Stories verdienen die besten Vorleser“ startete im Herbst der 58.traditionelle Vorlesewettbewerb auch an unserer Schule.

Alle 6.Klassen nahmen teil und übten fleißig das Vorlesen. Nachdem die Klassensieger/innen ermittelt waren, lud die Schulbibliothekarin  zum Schulentscheid am 8.12.2016 ein.
Die Jury lauschte an diesem Nachmittag gebannt den  begabten Leserinnen und Lesern Peregrin Johannhörster (6a), Nina Foster (6b), Christoph Johannhörster (6c), Amelie Templin (6d) und Jerome Kaleja (6e). Alle Schülerinnen und Schüler waren sehr gut vorbereitet, aber  schließlich konnte  nur eine/r gewinnen. Die Jury wurde überzeugt von Peregrin Johannhörster (6a), der aus dem spannenden Buch „Der Junge, der Gedanken lesen konnte“ von Kirsten Boie  vorlas. Auch beim Vorlesen einer unbekannten Textstelle aus dem Buch „Mister Lugosie und der geheimnisvolle Adventskalender“ von Frank M. Reifenberg war Peregrin sehr sicher und punktete so bei der Jury.
Peregrin vertritt unsere Schule beim diesjährigen Kreisentscheid am 7.2.2017 in der Freiherr vom Stein Schule.
Herzlichen Glückwunsch!

Bettina Löhr-Grust/19.12.2016


Zurück