17. November 2015

GSS-Schüler im Auslandspraktikum in Serres/ Griechenland


Erfahrungsbericht von Anastasia Tekidou, Klasse 10e und Ana – Lena Sunderwerth, Klasse 10d, vom 07. Oktober bis zum 17. Oktober

Wie es dazu kam? Unsere GSS ist Mitglied einer Praktikumsbörse, die von der Stadt Gütersloh gegründet wurde und die Praktikumsstellen in verschiedenen Ländern z.B. Polen, Schweden, Griechenland, Großbritannien, Frankreich anbietet. Mit Hilfe von Frau Papadopoulou, unserer Griechisch - Lehrerin, konnten wir mit der Schule in Serres schnell einen Kontakt bezüglich des Auslandspraktikums herstellen. Anastasia und Ana waren, wie ihre Vorgängerinnen, sofort von der Idee begeistert in Serres so ein Praktikum zu machen.

Wie wurde es vorbereitet? Frau Groß und Frau Papadopoulou nahmen Kontakt mit unserer Partnerschule auf. Der Schulleiter fand eine Gastfamilie und organisierte verschiedene Praktikumsstellen. Es wurden Hin-und Rückflug gebucht. Die Kosten übernahm die Familie Osthushenrich Stiftung.

Was geschah? Anastasia und Ana-Lena verlebten sehr abwechslungsreiche Tage in Serres, Skotoussa und Thessaloniki. Sie arbeiteten bei einer Genossenschaft für Pflanzendünger, trafen den Bürgermeister von Skotoussa, besichtigten viele Dörfer des Kreises, arbeiteten in einem Restaurant, besuchten die Grundschule sowie das Gymnasium (bei uns Realschule) und Lyzeum (Oberstufe zum Abitur) und besichtigten den See und ein Hotel von Irakleia. Sie hatten eine super nette Gastfamilie, die ihnen Serres und die nähere Umgebung zeigten.

Wie beurteilen Ana-Lena und Anastasia ihr Praktikum?

Das Auslandspraktikum war für uns sehr informativ. Wir durften sehr viel über die griechische Kultur und ihr Schulsystem lernen. Uns hat sehr überrascht, dass das griechische Schulsystem unserem ähnelt und es keine großen Unterschiede aufweist. Ein Unterschied ist der, dass die gesamte Schule vor der ersten Stunde gemeinsam betet. Wir konnten auch unsere Sprachkenntnisse in Englisch und Griechisch erweitern. Außerdem haben wir viele neue Kontakte knüpfen können, die wir auch zu Hause per Email und Telefon aufrechterhalten. Wir fanden es super, so viele neue Eindrücke sammeln zu können und Griechenland näher kennenzulernen. Es war eine tolle Erfahrung und Reise, die wir jederzeit nochmal machen würden. Danke an alle, die sich dafür eingesetzt haben, dass wir dieses Praktikum machen durften.“


Zurück