19. Februar 2014

Winterlicher Vorleseabend bei frühlingshaften Temperaturen


Der traditionelle Vorleseabend der Geschwister Scholl Schule, der in den letzten Jahren in der Weihnachtszeit stattfand, wurde in diesem Jahr in den Februar verlegt. Eingeladen waren alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen mit ihren Eltern zu einem winterlichen Leseabend, allerdings bei frühlingshaften Temperaturen. Etwa 60 Personen folgten der Einladung und ließen sich am 11.2.2014 im Spieleraum von Lehrerinnen, Lehrern und der Bibliotheksmitarbeiterin gemütlich vorlesen. Der Raum war stimmungsvoll geschmückt mit frühlingshaften aber auch winterlichen Elementen. Die Atmosphäre lud zum Zuhören ein.

Zum Einstimmen spielte zunächst Arbelina Yousef aus der 9d ein wunderschönes Stück auf ihrer Geige.

Dann lasen Frau Franz, Frau Janzen, Herr Aydin, Frau Fasse und Frau Löhr-Grust aus folgenden Büchern vor:

Marliese Arold, Oskar der Superblogger
978-3-596-85595-7

Philip Ardagh, Familie Grunz hat Ärger
978-3-407-82032-7

Rafik Schami, Eine Hand voller Sterne
978-3-407-78701-9

John Boyne, Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket
978-3-596-85576-6

Finn-Ole Heinrich, Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt
978-3-446-24304-0

In der Pause gab es leckeren Winter-Frühlingspunsch, einen Büchertisch und einen Bücherflohmarkt. So ergab sich auch noch das ein oder andere Gespräch über das Lesen und tolle Bücher.

Wir hoffen, dass viele Schülerinnen und Schüler noch mehr Lust auf´s Lesen bekommen haben. Alle Bücher sind in der Schulmediothek entleihbar.

B. Löhr-Grust


Zurück