24. November 2013

Geschwister-Scholl – Name ist Programm beim Vorlesemarathon 2013


Zum dritten Mal fand am 15. November der Vorlesemarathon in der Stadtbibliothek Gütersloh statt. Von 10 bis 18 Uhr lasen Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Gütersloher Schulen aus den verschiedensten Büchern vor. Es wurde aus Büchern von Gottfried Keller und Andreas Steinhöfel vorgelesen.

Unsere Schule präsentierte sich um 11 Uhr, gemeinsam mit Landrat Sven-Georg Adenauer, auf der Bühne.

„Wer war Sophie Scholl?“ Diese Frage sollte jede Schülerin und jeder Schüler der Geschwister Scholl Schule beantworten können. Wie sieht es aber bei den übrigen Bürgern der Stadt aus? Anlässlich des 70. Todestages von Hans und Sophie Scholl hat sich die Klasse 10 a im Geschichtsunterricht bei Frau Tenge-Rietberg Gedanken zum Leben der Geschwister Scholl gemacht.

Damit die Geschwister und der damit verbundene Teil Deutscher Geschichte nicht aus der Erinnerung geraten, lasen Juliana Coskunoglu (Sophie), Stefan Klück (Hans), Julia Welm und Jan-Niklas Froh (Erzähler) aus dem Buch „Wer war Sophie Scholl?“ von Barbara Sichtermann (Verlagshaus Jacoby & Stuart) vor.


Zurück