21. November 2013

Deutschstunde mit Rapper Doppel-U


Am 19.11.2013 besuchte der Rapper-Doppel-U aus Jena, auf Einladung der Schulbibliothek, die Geschwister Scholl Schule. Uns erwartete in der Sporthalle eine Deutschstunde der ganz besonderen Art.

Vor der gesamten 9.Jahrgangsstufe und den Klassen 10a und 10e rappte Doppel-U zunächst eigene Stücke, z.B. „Der Spiegel“ von seiner neuen CD. Die Texte des Rappers sind sehr emotional und die Schülerinnen und Schüler wurden schnell in seinen Bann gezogen.

Nach dem Konzert ging es klassisch weiter. Mit seinem Programm „Rap macht Schule“ hat sich Christian Weirich alias Doppel-U darauf spezialisiert, Texte von Goethe und Schiller zu vertonen. Für viele Schülerinnen und Schüler sind diese alten Texte aus dem 18. Jahrhundert schwer verständlich und eher ein Graus. Aber gerappt findet man ganz schnell einen neuen Zugang zu diesem deutschen Kulturgut. Sehr authentisch und mit viel Herzblut bat der Künstler immer wieder um Respekt vor diesen großen deutschen Literaten und ihren Werken.

Und dann ging es an den Workshop. Doppel-U verteilte Texte von Goethes Gedicht „Der Erlkönig“ und Schillers Text „An die Freude“, der heute unsere Europa-Hymne ist.

Doppel-U motivierte und der Funke sprang über. Mit ihm zusammen rappten 240 Schülerinnen und Schüler diese klassischen Texte. Es war ein sehr erhebender Moment, als das gesamte Publikum lautstark „Die Ode an die Freude“ rappte. Einige Schülerinnen und Schüler müssen demnächst im Deutschunterricht ein Autorenportrait über Goethe erstellen. Hoffentlich hat dieser Exkurs ihre Kreativität und Interesse entfacht und es entstehen viele tolle Goethe-Mappen.

Doppel-U hat an unserer Schule auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen und uns allen Goethe und Schiller auf ganz besondere Art und Weise näher gebracht.

B. Löhr-Grust


Zurück