03. Oktober 2014

SchülerInnen erlaufen über 5.000€ beim Sponsorenlauf


Am 2. Oktober fand ein Sponsorenlauf rund um das Schulgelände und an der Dalke entlang statt.

Das Organisationsteam um Frau Bettenhausen und Frau Klose hatte in diesem Jahr zwei verschieden lange Strecken abgesteckt, damit alle SchülerInnen ihre Erfolgserlebnisse feiern konnten.

Dass dies gelungen ist, zeigt alleine schon der Erlös von über 5.000 Euro, mit dem die SchülerInnen ihren alten Spiel- und Sportgerätecontainer auf dem Schulhof durch einen modernen ersetzen und auch wieder voll ausstatten können. Zusätzlich dürfte auch noch ein ordentlicher Betrag für die Gestaltung des Schulhofes übrig sein.

Damit das Ereignis auch so gut gelingen konnte, brachten alle SchülerInnen und insbesondere die Sporthelfer ein großes Engagement mit ein. Für die Koordination waren Fabian Hillgruber, Peer Singenstroth und Kolja Seiger verantwortlich, die alles fest im Griff hatten und für den reibungslosen Ablauf sorgten.

Da es an diesem Tag zwei Läufe gab (einen für die 5.-7. Klassen und einen für die 8.-10. Klassen) waren auch eine Menge Helfer nötig. Namentlich erwähnt werden sollen hier Hendrik und Jan Pohlmann, Tobias Hillgruber, Charlene Sanni, Carla Grett, Lukas Krane, Lisa Brock, Vanessa Thörner, Lara Moreno, Max Exner, Kevin Köker, Jasmin Kosfeld sowie Niklas Johanntoberens und Hauke Hardung.

Als Anheizer und Moderatoren am Mikrofon fungierten Mert Engin und Lorenzo Mulas. Damit die Technik auch nicht zum Erliegen kam, setzte Leon Michalski sein ganzes technisches Know-How ein.

Besonders bedanken möchte sich die Schule darüber hinaus bei Frau Hillgruber für die tatkräftige Unterstützung als auch beim Gütersloher REAL,- Markt, der eine Trinkstation für die erschöpften SportlerInnen zur Verfügung stellte. Sollte den SchülerInnen dann trotzdem noch die Puste völlig ausgegangen sein, stand Schulsani Marcel Stiens schon parat. Dass er fast nichts zu tun hatte, spricht wohl für die Sportlichkeit unserer SchülerInnen.

Eine Schülerin der Klasse 5a tat sich besonders hervor und konnte durch die vielen Sponsoren aus ihrer Familie 108,00 € erlaufen.

M. Aydin


Zurück