20. Juni 2014

VII. Schollympische Spiele (Schollympics)


In einem feierlichen Akt wurden in der Mensa der Geschwister-Scholl-Schule die 7. Schollympischen Spiele am Mittwoch, den 18.06.14 eröffnet.

Haris Hajrovic (7c) laß, um den gemeinsamen schollympischen Geist zu bekräftigen, stellvertretend für alle den schollympischen Eid und Felix Schmidt (7b) entzündete die schollympische Flamme. Um 9:00 Uhr begannen die Wettkämpfe der Klassen, die sich die kreativen Namen "Space Monkey Mafia" (7a), "Seven Black" (7b), "MC7" (7c), "?" (7d), "Flappy Seven" (7e) und "22" (7f) gegeben hatten.

In den Disziplinen (Tanzen, Leichtathletik, Tischtennisrundlauf, Ringen und Kämpfen, Turnen, Badminton und Brettball) wurden teilweise sehr gute Leistungen erbracht und alles gegeben, so dass viel Schweiß geflossen ist. Besonders die Tanzvorstellung faszinierte die Zuschauer mit gekonnten Choreografien. Diesen Wettbewerb konnte die Klasse 7b für sich gewinnen. Der Gesamtsieger der Schollympischen Spiele wurde die Klasse 7e. Sie zeigten damit, dass ihre Klasse aus hervorragenden Sportlern und Sportlerinnen besteht, die neben der sportlichen Leistung vorallem auch Teamgeist zeigte.

Medaillenspiegel der VII. Schollympischen Spiele

Gold (1 P.) Silber (2 P.) Bronze (3 P.) 4. Platz (4 P.) 5. Platz (5 P.) 6. Platz (6 P.) Klasse (Gesamtpunkte)
2 1 3 0 0 1 7e (19)
1 2 1 2 0 1 7d (22)
1 2 0 0 4 0 7a (25)
0 2 1 3 0 1 7c (25)
1 0 2 1 1 2 7f (28)
2 0 0 0 4 1(DQ) 7b (28)

 

 


Zurück