19. Dezember 2014

Schülerehrung 2013/14 zum Jahresabschluss 2014/15


Da im vergangenen Sommer die Sporthalle wegen baulicher Maßnahmen bereits zwei Wochen vor Sommerferienbeginn geschlossen werden musste, fand die traditionelle Ehrung verdienter Schülerinnen und Schüler zum Schulabschluss des Schuljahres 2013/14 ein halbes Jahr später vor den Weihnachtsferien statt.

Die Organisation der Zeremonie übernahm in diesem Jahr Fr. Fordkort, unterstützt durch Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a, Sporthelferinnen und Sporthelfer, dem Nikolaus und durch das Moderatoren-Team Lorenzo M. und Mert E. aus der Klasse 10c. Nach der Begrüßung durch Fr. Piepenbrock übernahmen die beiden Moderatoren Lorenzo und Mert. Zunächst wurden die „alten“ Sporthelfer für ihre herausragende Arbeit in der Vergangenheit geehrt, und die „neuen“ Sporthelfer begrüßt und vorgestellt. Danach wurden die erfolgreichen Leichtathletik-Mannschaften im Vierkampf, sowie Leichtathletinnen und Leichtathleten in der Einzelwertung im Vierkampf bei den vergangenen Kreismeisterschaften der Schulen zur Ehrung aufgerufen. Es folgte eine Tanzeinlage von Schülerinnen der Klassen 10a und 10c. Im Anschluss wurden die Platzierten bei den schollympischen Spielen des 7. Jahrgangs ausgezeichnet.

Das amtliche Endergebnis:

VII. Schollympische Spiele:

7. Jahrgang

 1. Platz 7e

2. Platz 7d

3. Platz 7a/ 7c

5. Platz 7f

6. Platz 7b

Desweiteren wurde die erfolgreiche Schwimmstaffel, sowie ein Schwimmer der Einzelwertung bei den vergangenen Kreismeisterschaften der Schulen zur Ehrung aufgerufen. Danach folgten die weiblichen und männlichen Kreismeister im Ringen. Es folgte ein weiterer „Dance-Act“ von Schülern der Klasse 5c. Anschließend folgten die Ehrungen im Wettkampf IV der Jahrgänge 5 und 6, wobei die jeweiligen Klassensprecherinnen und Klassensprecher die Urkunden und Preise entgegennahmen. Weiterhin wurden die Lesescouts und Mediothekshelfer vorgestellt und mit Asya T., aus der Klasse 6b, die Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb ausgezeichnet. Danach wurden die Gewinnerinnen (Klasse 5a, 6a) und Gewinner (Klasse 5c, 6d) bei den schulinternen Ausscheidungen zum Tischtennis-Milchcup, die demnächst zum Bezirksturnier fahren werden, geehrt. Nach einer hervorragenden Step-Tanz-Einlage wurden Lisa S. und Mia P. (5a) ausgezeichnet, die sich beim vergangenen „Sporthelfer“-Sponsorenlauf durch außerordentliches Engagement ausgezeichnet haben. Bei der abschließenden Ehrung wurden die „neuen“ Schulsanitäter vorgestellt.

Den Abschluss machte das Lehrer-Schüler-Fußballspiel:
Die erste Halbzeit (2x10 Minuten) der Fußball-Lehrerauswahl gegen eine 10er-Auswahl unter der Leitung des routinierten und dankenswerterweise für dieses Spiel reaktivierten Schiedsrichters Hrn. Erdmann war ein temporeiches Spiel. Die Lehrer hielten über weite Strecken sehr gut mit, kamen auch zu einigen Chancen, aber mussten dennoch mit 0 : 3 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel schnell. Die Schüler-Auswahl, die einmal komplett ausgewechselt hatte, erhöhte zunehmends den Druck, so dass der Torwart der Lehrer (Hr. Kielgast jr.) immer öfter geprüft wurde. Zum Schluss mussten sich die Lehrer den Schülern mit 2 : 5 geschlagen geben!

Einen besonderen Dank galt dem Nikolaus, Hrn. Kindsvater!!

Zum Abschied wurden noch Weihnachtsgrüße in verschiedenen Sprachen gesprochen, bevor die Veranstaltung beendet wurde.


Zurück